Schülervertretung

Was macht die Schülervertretung (SV)?

Welche Aufgaben hat die SV?

An der Städtischen Albert-Schweitzer-Realschule hat das SV-Team zahlreiche wichtige Aufgaben zur Unterstützung des Schulalltags übernommen:

Das SV-Team ist für alle Fragen zuständig, die über den Bereich der Klasse/Jahrgangsstufen hinausgehen. Die Schülervertretung setzt sich für die Interessen der Schüler/innen ein. Veränderungsvorschläge und deren mögliche Umsetzung bespricht das SV-Team in den SV-Sitzungen. Die SV kann Vorschläge für die Unterrichtsgestaltung machen. Die SV kann jederzeit von Frau Schneider-Plum angehört werden und von ihr über Angelegenheiten, die von allgemeiner Bedeutung sind, informiert werden.

Auch bei Konflikten ist das SV-Team Ansprechpartner für Schüler/innen und Lehrer/innen. Das SV-Team versucht mit allen Beteiligten gemeinsam Lösungen zu finden.

Außerdem plant das SV-Team selbst verschiedene Veranstaltungen, wie beispielsweise die Karnevalsfeier. Die SV organisiert die Patenschaften für die 5. Klassen. Bei der Durchführung der Aktionen helfen die SV-Lehrer, die allen Schüler/innen mit Problemen auch als Vertrauenslehrer/innen zur Verfügung stehen. Der Anti-Mobbing Raum dient auch als Besprechungsraum der SV-Schulsprecher.

Wer gehört zur SV?

Zu unserem SV-Team gehören derzeit:

  • 40 Klassensprecher/innen und deren Vertreter/innen, die in ihrer Klasse gewählt wurden.
  • zwei Schülersprecherinnen, die von der gesamten Schülerschaft gewählt wurden. Sie sind auch Mitglieder der Schulkonferenz.
  • ein SV-Lehrer und eine SV-Lehrerin. Sie wurden von den Klassensprecher/innen für die Dauer eines Schuljahres gewählt.

Die Wiederwahl ist zulässig.

SV-Sitzung:
Die SV-Sitzung wird von dem SV-Team vorbereitet und geleitet. Die SV-Sitzung

dient der Beratung und Vorbereitung von Aufgaben, wie der Mitwirkung an Entscheidungsverfahren der Schule, Teilnahme an Konferenzen, um nur einen kleinen Teil zu benennen.
Das SV-Team erörtert mindestens einmal im Monat in Anwesenheit der Vertrauenslehrer schulische Fragen (SV-Erlass 3.4.6).
Die Termine sind vorher der Schulleitung mitzuteilen, die auch schriftlich über die Beschlüsse der SV informiert wird. Die Sitzungen des SV-Teams können während der allgemeinen Unterrichtszeit stattfinden. Für die Schüler/innen besteht eine Teilnahmepflicht unabhängig vom Jahrgang.

Die Schülervertretung im Schuljahr 19/20

Info vom 20. Mai 2020

Die Schülersprecherwahl fand am Anfang des neuen Schuljahres 2019/20 statt. Dazu haben sich Kandidatinnen beworben, von denen nur zwei gewählt werden konnten. Zunächst haben sich die Kandidatinnen vorgestellt. Am Ende wurde ein Schüler aus der 10b als Schülersprecher und eine Schülerin aus der 9c als stellvertretende Schülersprecherin gewählt.

In der Schule haben die Schülersprecherinnen viele Aufgaben zu erledigen. Sie helfen den anderen Schülerinnen und Schülern bei Problemen oder Fragen.

Das Ziel unserer Schülersprecherin und unseres Schülersprechers ist es, die Schule zu verschönern und dass sich die Schülerinnen und Schüler wohlfühlen. Sie möchten in diesem Jahr möglichst viele Wünsche oder Ziele umsetzen.

Zudem macht sich die SV-Arbeit auch gut im Lebenslauf. Wer sich in der SV einbringt, bekommt am Ende des Schuljahres einen Zeugniseintrag.

Er/sie ist dem SV-Team gegenüber verantwortlich. Es gibt auch die Möglichkeit in Schülersprechteams zu arbeiten. 
Im Schuljahr 2019/2020 bilden Mohammed (10b) Sudem (9c) das Team der Schülersprecher.

Vertrauenslehrkräfte der Albert-Schweitzer-Realschule sind
Frau Obuz und Herr Thimianidis.

Das SV-Team versucht immer, so gut es geht, eure Interessen umzusetzen und sich für euch einzusetzen, um Lösungen zu finden, die unseren Schulalltag erleichtern. 

Das SV-Team hat immer ein offenes Ohr für neue Ideen oder eure Probleme, ihr könnt uns jeder Zeit ansprechen 🙂

Euer SV-Team